Die anhaltenden Vertragsverhandlungen von Hannovers Trainer Mirko Slomka hatten laut 96-Boss Martin Kind bei der herben 0:5-Pleite gegen den FC Bayern München keine Auswirkungen auf das Team.

"Nein, das sind alles Profis", erklärte Kind. Im Zuge der Bundesligapartie fanden mit den Verantwortlichen des Rekordmeisters auch keine Gespräche über einen Wechsel Slomkas an die Isar statt.

"Ich komme doch nicht hierher, um Trainergespräche zu führen", so Kind in der "Bild".

Weiterlesen