Die Profis von 1899 Hoffenheim haben ihren Trainer Markus Babbel mit einer blutleeren Vorstellung in der ersten Hälfte an den Rand des Rauswurfs gebracht.

Nach dem 1:2 (0:2) der Kraichgauer gegen Angstgegner Bayer Leverkusen zum Abschluss des 13. Spieltags der Bundesliga und dem Absturz auf den Relegationsplatz wird die Luft für Babbel immer dünner.

Nur die anstehende "englische Woche" könnte den Coach vorerst retten.

Nationalspieler Lars Bender (15.) und Daniel Carvajal (38.) besiegelten die Pleite der Hoffenheimer, die nur eine der zurückliegenden acht Partien gewinnen konnten.

Zudem hatten die Kraichgauer, für die Fabian Johnson traf (59.), nach 13 Spielen noch nie so wenige Punkte wie derzeit (12) auf dem Konto und stellen die schlechteste Defensive der Liga.

Die Hoffenheimer holten in neun Ligaspielen ersten einen Punkt gegen die Werkself, die auf dem fünften Platz bleibt - aber nur einen Zähler hinter dem Zweiten Borussia Dortmund liegt.

Weiterlesen