Der SC Freiburg bangt vor dem badisch-schwäbischen Derby am Sonntag gegen den VfB Stuttgart (15.30 Uhr) um den Einsatz von Abwehrspieler Mensur Mujdza.

Der 28-Jährige klagt weiterhin über muskuläre Probleme und hatte die bisherigen Trainingseinheiten dieser Woche verpasst.

Trainer Christian Streich ist dennoch optimistisch: "Es sieht nicht schlecht aus", sagte er. Dem Gegner zollte der 47-Jährige höchsten Respekt.

"Wenn die Mannschaft verletzungsfrei bleibt, spielen sie in diesem Jahr um die Champions-League-Plätze mit", sagte Streich. Der Gala-Auftritt der Schwaben in der Europa League bei Steaua Bukarest (5:1) habe ihn `null überrascht".

Weiterlesen