Der Bayern-Jäger patzt: Schalke 04 hat die große Chance verpasst, den Rückstand auf Tabellenführer Bayern München auf fünf Punkte zu verkürzen. Im Spitzenspiel bei Bayer Leverkusen unterlagen die Königsblauen vier Tage vor dem Champions-League-Duell gegen Olympiakos Piräus verdient mit 0:2 (0:1).

Nationalstürmer Andre Schürrle brachte die Gastgeber mit einem Traumtor aus 25 Metern in der 45. Minute auf die Siegerstraße. Stefan Kießling (67.) sorgte mit seinem achten Saisontor für die Entscheidung.

Zudem verschoss der Bayer-Stürmer noch einen Foulelfmeter (80.). Schalkes Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos sah nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte (82.).

Weiterlesen