Bayern Münchens Torjäger Mario Gomez steht kurz vor seinem Comeback.

Nach dreimonatiger Verletzungspause wird der 27-Jährige am kommenden Dienstag (18 Uhr) bei einem Testspiel des deutschen Rekordmeisters gegen den Sechsligisten FC Falke Markt Schwaben erstmals wieder spielen.

"Ich hoffe, dass er 90 Minuten dabei sein kann. Danach entscheiden wir, wann er wieder zum Aufgebot gehört. Aber die Zeichen sind sehr positiv", sagte Trainer Jupp Heynckes am Freitag.

Gomez war am 7. August am linken Sprunggelenk operiert worden und steht seit einigen Tagen wieder im Mannschaftstraining. Das Spitzenspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt kommt für den Nationalspieler aber zu früh, auch wenn Heynckes voll des Lobes ist: "Er hat eine Torquote, die keiner in der Bundeslia hat. Er ist ein super Spieler."

Neben Gomez fehlt gegen Frankfurt erneut der verletzte Holger Badstuber (Muskelfaserriss). Fraglich ist zudem der Einsatz von Luiz Gustavo, der schon beim 6:1 gegen Lille in der Champions League wegen muskulärer Probleme passen musste.

Dafür hat Torjäger Mario Mandzukic seine Erkältung überwunden. Der Kroate steht am Samstag wieder im Kader.

Weiterlesen