Slobodan Rajkovic, der am Mittwoch nach mehrwöchiger interner Strafversetzung ins Training des Bundesligisten Hamburger SV zurückkehren sollte, fällt verletzt aus.

Der 23 Jahre alte serbische Abwehrspieler erlitt im Training der U23 einen Muskelfaserriss im hinteren rechten Oberschenkel und wird nun zwei bis drei Wochen pausieren müssen.

"Er wird damit zwei bis drei Wochen ausfallen", bestätigte HSV-Trainer Thorsten Fink, der dem Innenverteidiger nach einem Vier-Augen-Gespräch eine zweite Chance gegeben hatte, sich wieder im Profikader zu etablieren. Diese wird sich nun verschieben.

"Für Boban tut es mir unheimlich leid. Er hat sich so viel vorgenommen", sagte Fink.

Nach herber öffentlicher Kritik an Thorsten Fink hatte der Coach den Serben mehrere Wochen lang zur U23-Regionalligamannschaft strafversetzt.

Rajkovic hatte sich Mitte Juli zuvor im Training mit Heung-Min Son geprügelt.

Weiterlesen