Trainer Jupp Heynckes vom deutschen Rekordmeister Bayern München hat Rekordeinkauf Javi Martinez in die Pflicht genommen.

"Javi weiß ganz genau, dass er sich weiter steigern muss, er kann viel mehr", sagte er über den 40 Millionen Euro teuren Spanier. Martinez hatte zuletzt als Innenverteidiger beim 4:0 im DFB-Pokal gegen den 1. FC Kaiserslautern eine schwache Partie geliefert.

Auch im defensiven Mittelfeld spielte der 24-Jährige noch nicht so dominant, wie vom FC Bayern wohl erhofft.

Heynckes meinte, dass die Rolle im Mittelfeld für Martinez "eine gewisse Umstellung" erfordere, habe dieser bei seinem früheren Klub Athletic Bilbao doch zuletzt meist in der Abwehr gespielt.

"Was sehr positiv ist, ist aber, dass wir qualitativ ganz andere Möglichkeiten haben durch diesen Einkauf", sagte Heynckes: "Das ist immer das, was ich haben wollte: defensive Mittelfeldspieler, die auch Innenverteidiger spielen können."

Weiterlesen