Abwehrspieler Marvin Compper von 1899 Hoffenheim hat seine Kollegen angesichts der bislang schwachen Defensivleistung in dieser Saison erneut in die Pflicht genommen.

"Alle müssen noch härter, besser verteidigen und sich noch mehr konzentrieren. Wir müssen jetzt als Team da wieder raus", sagte der 27-jährige Compper vor dem Spiel gegen Schalke 04 am Samstag (15.30 Uhr/LIGA total!) im "kicker". Es müsse "jeder mehr Verantwortung" übernehmen.

Der Tabellen-14. aus dem Kraichgau hat nach neun Spieltagen die meisten Gegentreffer (20) aller Erstligisten kassiert - neun davon nach Standards. Compper forderte auch mit Blick auf Trainer Markus Babbel eine Reaktion auf dem Spielfeld. Der Coach hatte sich zuletzt selbst nach schwachen Leistungen vor die Mannschaft gestellt. "Wir müssen diese Rückendeckung mit Leistung zurückzahlen", sagte Innenverteidiger Compper.

Hoffenheims Manager Andreas Müller indes hat das Erreichen eines internationalen Wettbewerbs angesichts von nur zwei Siegen in neun Spielen offenbar schon abgehakt. Er halte es "noch nicht für realistisch in dieser Spielzeit und mit dieser Mannschaft", sagte Müller dem RevierSport: "Wir haben erst acht Punkte geholt und mit 20 die meisten Gegentreffer kassiert. Daher wissen wir, wo bei uns der Schuh drückt."

Weiterlesen