Rekordmeister Bayern München hat nach einem 2:0 gegen den FC Schalke 04 wieder die Tabellenführung in der Bundesliga übernommen.

Innerhalb von drei Minuten erzielten Toni Kross (55.) und Thomas Müller (58.) die Treffer der Münchner.

Meister Dortmund dagegen patzte beim Hamburger SV, unterlag mit 2:3 und kassierte nach 31 Spieltagen die erste Niederlage. Der Vorsprung der Bayern beträgt damit bereits fünf Punkte auf den BVB.

Für Dortmund traf Ivan Perisic (46., 60.) doppelt, beim HSV schnürte Heung Min Son (2., 59.) seinen Doppelpack. Den dritten Hamburger Treffer erzielte Ivo Ilicevic (55.).

Der FSV Mainz feierte mit seinem 2:0 gegen den FC Augsburg seinen ersten Saisonsieg und klettert auf Rang elf. Wolfsburg und Fürth trennten sich 1:1, bei der Partie Düsseldorf gegen Freiburg fielen keine Tore.

Weiterlesen