Bremens Tim Borowski hat nach 236 Bundesligaspielen im Trikot des SV Werder sowie des FC Bayern München und 33 Einsätzen in der deutschen Nationalmannschaft sein Karriere-Ende bekannt gegeben.

Nach einer Verletzung im Oktober 2010 und einer darauf folgenden Operation klagte der Mittelfeldspieler über anhaltende Probleme am rechten Sprunggelenk.

"Ich hatte eine wunderbare Zeit als Fußballer, in der ich insgesamt viele schöne, emotionale Momente erlebt habe. Das nehme ich für immer mit", so Borowski, der sich demnächst neuen Aufgaben beim SV Werder widmen möchte.

"Werder ist mein Verein. Mit den Verantwortlichen bin ich derzeit in guten Gesprächen, ich denke in vier Wochen können wir mehr sagen, in welche Richtung es geht. Bis Januar nehme ich auf jeden Fall eine Auszeit und möchte mich ganz der Familie widmen", so der Mittelfeldspieler.

Weiterlesen