Schalkes Jermaine Jones hat die Hoffnung auf einen Einsatz im Spitzenspiel gegen Rekordmeister Bayern München am kommenden Samstag noch nicht aufgegeben.

"Es ist schon wieder etwas besser als gestern Abend", sagte der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler vor dem Rückflug von Athen nach Düsseldorf.

Jones, der beim 2:1-Sieg bei Olympiakos Piräus in der Champions League mit dem linken Fuß umgeknickt war, musste in der 90. Minute verletzt vom Platz humpeln.

"Es ist etwas an der Kapsel und den Bändern, aber nicht ganz so schlimm, glaube ich", sagte Jones.

"Ich hoffe, dass die Schmerzen bis Samstag nicht mehr so schlimm sind. Wir schauen jetzt von Tag zu Tag."

Weiterlesen