Andreas Müller ist ab sofort neuer Sportdirektor der TSG 1899 Hoffenheim.

Entsprechende SPORT1-Informationen bestätigte das Bundesliga-Schlusslicht am Dienstagmittag.

Der ehemalige Schalke-Manager soll einen Dreijahresvertrag erhalten und wird am Donnerstag offiziell in Hoffenheim vorgestellt.

Der 49-Jährige wird damit Nachfolger von Markus Babbel, der ab sofort nur noch in der Funktion als Chef-Trainer der TSG tätig sein wird.

"Andreas Müller hat uns mit seinen Vorstellungen überzeugt. Wir sind der Meinung, dass er der Richtige ist, um der TSG an entscheidender Stelle ein weiteres Stück Stabilität zu verleihen", sagte Geschäftsführer Alexander Waldi.

Müller hatte bei einem Treffen mit Babbel und den Vereinsverantwortlichen am Montagabend bereits weitgehend Einigung erzielt, am Dienstag wurden die letzten Details geklärt.

Zuvor hatte er seinen Vertrag mit der Spielerberaterfirma GoalSky AG aufgelöst, wo er Vorstandsmitglied war.

Der gut mit Vereinsmäzen Dietmar Hopp bekannte Müller war von Anfang an Topfavorit, zudem war Bayerns ehemaliger Sportdirektor Christian Nerlinger als Kandidat gehandelt worden.

Babbel war seit der Trennung von Ernst Tanner im März in Doppelfunktion auch als Sportchef tätig, hatte aber nach der Talfahrt der vergangenen Wochen um Aufgabe dieses Amtes gebeten.

Weiterlesen