Nach der dritten Niederlage im dritten Spiel und 4:11-Toren wird die Lage bei 1899 Hoffenheim immer bedrohlicher.

Trainer Markus Babbel bat die Klubbosse nach dem 3:5-Debakel beim SC Freiburg darum, ihn von der Doppelfunktion zu entbinden:

"Ich habe ihnen gesagt, sie sollen bitte jemanden suchen", so Babbel.

Wie der "kicker" berichtet, wird der krisengeschüttelte Verein schon in dieser Woche einen neuen Manager verpflichten - als Kandidaten werden Andreas Müller und Christian Nerlinger genannt.

Nach SPORT1-Informationen steht eine Einigung mit Schalkes Ex-Manager Andreas Müller kurz bevor.

"Ich werde das nicht kommentieren, kann es aber auch nicht dementieren", sagte Hoffenheims Präsident Peter Hofmann zu SPORT1. Er bestätigte aber damit indirekt die Suche nach einem neuen Sportdirektor als Entlastung für Babbel.

Weiterlesen