Stürmer Vedad Ibisevic fehlt dem Bundesligisten VfB Stuttgart nach seiner Roten Karte beim 1:6 bei Bayern München in den nächsten beiden Meisterschaftsspielen.

Das DFB-Sportgericht sperrte den Bosnier wegen "einer Tätlichkeit gegen den Gegner nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung" für diesen Zeitraum.

Ibisevic war am Sonntag in der 74. Minute von Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer des Feldes verwiesen worden, nachdem er den Münchner Jerome Boateng attackiert hatte. Das Urteil ist rechtskräftig.

Weiterlesen