Nationalspieler Toni Kroos sieht dem Konkurrenzkampf im Mittelfeld bei Rekordmeister Bayern München nach der Verpflichtung von Javi Martinez gelassen entgegen.

"Bei den Bayern musst du Konkurrenzkampf haben. Deshalb muss ich mich umso mehr auf meine Fähigkeiten konzentrieren", sagte Kroos.

Allerdings räumte der 22-Jährige auch ein, dass das Gedränge im Mittelfeld beim Champions-League-Finalisten deutlich zugenommen habe.

"Wir waren schon vor der Verpflichtung von Javi Martinez gut besetzt. Jetzt ist ein Spieler dazu gekommen, der viel Geld gekostet hat und sicherlich auch einen Anspruch auf einen Stammplatz hat, wenn er topfit ist", sagte er am Rande eines PR-Termins bei der Telekom auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin.

Weiterlesen