Der ehemalige Nationalspieler Jan Schlaudraff glaubt an die Fortsetzung des Höhenflugs von Hannover 96 in der Bundesliga.

"Wir haben die realistische Chance, uns oben festzusetzen", sagte Schlaudraff in einem Interview mit dem Fachmagazin "kicker". Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler strebt mit seinem Klub in der kommenden Saison die dritte Qualifikation für den Europapokal in Folge an.

Gleichzeitig warnte Schlaudraff vor einem zu großen Erfolgsdruck. "Man muss aufpassen, dass die Erwartungen nicht zu hoch werden", sagte 96-Leistungsträger, der davon ausgeht, dass sich seine Mannschaft künftig weniger aufs Kontern beschränken könne, sondern mehr für das Spiel mit Ballbesitz machen müsse: "Die Gegner kennen uns. Wir sind gefordert, das Spiel nach vorne besser zu entwickeln."

Vor allem im DFB-Pokal möchte Schlaudraff in der nächsten Saison besser abschneiden als in den Spielzeiten zuvor: "Ich bin in vier Jahren Hannover nie über die zweite Runde hinausgekommen. Es wird Zeit. Da haben wir die größte Luft nach oben", so Schlaudraff.

Weiterlesen