Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat auch im zweiten Teil der "kicker"-Umfrage unter 245 Bundesligaprofis abgeräumt.

Während Nationalspieler Marco Reus mit 22,7 Prozent vor Bayern Münchens Verteidiger David Alaba (19,4) zum "Aufsteiger der Saison" gewählt wurde, gewann der Fast-Absteiger der vergangenen Saison auch die Frage nach der "positiven Überraschung der Saison". Mit Platz 61,2 lag die Borussia klar vor dem SC Freiburg (15,9) und dem FC Augsburg (14,7).

Schon in den Kategorien "bester Feldspieler" (Reus), "bester Torhüter" (Marc-Andre ter Stegen) und "Gewinner unter den Trainern" (Lucien Favre) hatten Mönchengladbacher den ersten Platz belegt.

Als "negative Überraschung" nannten die Profis den Hamburger SV (35,7) vor dem 1. FC Köln (26,1) und Hertha BSC (22,4). "Absteiger der Saison" sind der Dortmunder Lucas Barrios (26,5) und Michael Ballack von Bayer Leverkusen (23,7).

Eindeutig ging es bei der Frage nach dem "zurzeit besten Spieler der Welt" zu. Hier siegte der Argentinier Lionel Messi (73,4) mit großem Vorsprung vor den Real-Stars Cristiano Ronaldo (17,8) und Mesut Özil (2,9).

Weiterlesen