Dietmar Hopp glaubt, dass es den ehemaligen Hoffenheimer Coach Ralf Rangnick nach seinem Burn-out nach England ziehen wird.

"Sein Akku ist wieder voll. Ich glaube, er steigt schon bald wieder ein. Er favorisiert einen Job in der Premier League. Mal sehen, ob die Briten einem deutschen Trainer eine Chance geben", erklärte der 1899-Mäzen in der "Sport Bild" (Mittwoch-Ausgabe).

Wie das Blatt weiter berichtet, hat West Bromwich Albion ein Angebot für Rangnick abgegeben.

Zudem bestätigte Hopp, dass Trainer Markus Babbel auch in der kommenden Saison als Manager des Bundesligisten tätig bleibt.

Hopp sagte, die Doppelfunktion sei die beste Lösung, deshalb habe man auch mit keinem anderen Manager-Kandidaten gesprochen.

"Solange sich Markus mit seiner Aufgabe wohlfühlt und nicht überlastet ist, macht er beides weiter. Wir gehen mit ihm in beiden Funktionen in die neue Saison", bestätigte Hopp, der bei den Kraichgauern auch als Beiratsvorsitzender fungiert.

Weiterlesen