Bundesligist FSV Mainz 05 trennt sich wohl von Torjäger Mohamed Zidan. Das berichtet die "Bild". Demnach lässt der Klub überraschend die einseitige Option auf eine Verlängerung des auslaufenden Vertrags bis 2014 verstreichen.

Stattdessen hatten die Mainzer dem Ägypter einen Einjahresvertrag angeboten, der sich automatisch bei 20 Saisonspielen um ein weiteres Jahr verlängert - doch Zidan lehnte ab.

"Wir hatten ein langes Gespräch, aber er war nicht bereit, unser Angebot anzunehmen", sagte der Mainzer Manager Christian Heidel der "Bild".

Weiterlesen