Aufsteiger Eintracht Frankfurt steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Abwehrspieler Bastian Oczipka von Bayer Leverkusen.

Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner bestätigte konkrete Gespräche mit dem 23 Jahre alten Linksverteidiger.

Oczipka besitzt bei Bayer noch einen Vertrag bis 2013 und soll die Hessen eine Ablöse von rund 600.000 Euro kosten.

Oczipka wäre nach Torwart Kevin Trapp, Verteidiger Stefano Celozzi und Mittelfeldspieler Stefan Aigner der vierte Neuzugang der Frankfurter, die nach einem Jahr in der Zweiten Bundesliga den direkten Wiederaufstieg geschafft hatten.

Oczipka, U19-Europameister von 2008, hatte in Leverkusen hinter dem Tschechen Michael Kadlec nur im zweiten Glied gestanden. Auch Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln soll an Oczipka offenbar Interesse gehabt haben.

Weiterlesen