Für Präsident Uli Hoeneß ist es "ein Meilenstein", für Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge "kein langweiliges Museum": Der deutsche Rekordmeister Bayern München hat am Donnerstag seine neue Erlebniswelt vorgestellt.

Auf über 3000 Quadratmetern präsentiert der Verein in der Allianz Arena ab Freitag, 25. Mai, seine 112-jährige Geschichte mit 2606 Exponaten und über 500 Bildern. Zu sehen sind Original-Nachbildungen der 21 Meisterschalen, 15 DFB-Pokale und vier Champions-League-Trophäen. Die fünfte "vermissen wir. Da haben wir den i-Punkt verpasst. Dann wäre die Eröffnung perfekt gewesen", meinte Rummenigge mit Blick auf das verlorene Finale der Königsklasse gegen den FC Chelsea.

Weiterlesen