Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati hat seinen sofortigen Rücktritt bekanntgegeben.

Der Hannoveraner pfiff seit 2005 insgesamt 84 Erstliga-Partien, im November 2011 hatte er einen Suizidversuch unternommen.

"Ich bedauere es sehr, dass wir einen unserer besten Schiedsrichter verloren haben. Ich kann seine persönliche Entscheidung aber nachvollziehen", erklärte der beim Deutschen Fußball-Bund für Schiedsrichter zuständige Vizepräsident Karl Rothmund gegenüber der Nachrichtenagentur "dpa".

Weiterlesen