Hannover 96 bastelt an seinem Kader für die nächste Saison. Die Niedersachsen stehen kurz vor der Verpflichtung des Japaners Hiroki Sakai. Das berichtet der "kicker".

Der Deal mit dem J-League-Klub Kashiwa Reysol soll kurz dem Abschluss stehen, nur die Ablösemodalitäten seien noch nicht geklärt. Der 22 Jahre alte Außenverteidiger soll für vier Jahre unterschreiben.

"Die Japaner spielen asiatische Champions League, sind entsprechend viel unterwegs. Mitte der Woche sehen wir eventuell weiter", sagte Sportdirektor Jörg Schmadtke.

Ein weiterer Kandidat für den Bundesliga-Siebten ist das polnische Mittelfeld-Talent Michal Zyro.

"Das Interesse aus Hannover ist bekannt", sagte Berater Cezary Kucharski. Der 18-jährige Zyro steht noch bis 2016 bei Legia Warschau unter Vertrag und soll mindestens eine Million Euro Ablöse kosten.

Unterdessen bestätigte Schmadtke das Interesse am portugiesischen Innenverteidiger Neto. Die 96er hätten den 23-Jährigen von Nacional Funchal bereits intensiv beobachtet.

Weiterlesen