Für den Präsidenten des Bundesligisten Hannover 96 Martin Kind sind personalisierte Tickets die einzige wirksame Methode im Kampf gegen Gewalt im Fußball.

"Die Personalisierung ist das Entscheidende. Nur so können wir effektiv Strafen weiterleiten oder Stadionverbote aussprechen", sagte Kind im Interview mit "Sky".

Zudem nimmt der 68-Jährige den Deutschen Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Fußball-Liga (DFL) in die Pflicht. "Wir brauchen einheitliche Konzepte, die jetzt erarbeitet werden müssen", forderte Kind.

Weiterlesen