In der Hoffnung auf eine Wiederholung des skandalösen Relegationsrückspiels haben die Spieler von Hertha BSC unter Leitung von Coach Otto Rehhagel ihr Trainingsprogramm fortgesetzt.

Bei der 45-minütigen öffentlichen Einheit am Sonntagvormittag fehlten Torhüter Thomas Kraft, Patrick Ebert und Raffael aufgrund von Erkältungen.

Stürmer Adrian Ramos blieb in der Kabine, während Andreas Ottl eine Laufeinheit absolvierte.

Roman Hubnik weilt in Vorbereitung auf die anstehende EURO in Polen und der Ukraine bereits bei der tschechischen Nationalmannschaft, steht aber auf Abruf für die Berliner bereit. Christian Lell fehlte nach Vereinsangaben "aus privaten Gründen".

Nach einer Reihe von sportärztlichen Untersuchungen am Montag wird die Mannschaft am Dienstag erneut trainieren. Dann allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Am Montagnachmittag um 15.00 Uhr will das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt/Main derweil sein Urteil über den Protest von Hertha BSC gegen die Wertung des Relegationsrückspiels bei Fortuna Düsseldorf (2:2) bekannt geben.

Weiterlesen