Die Urteilsverkündung über den Einspruch von Hertha BSC gegen die Wertung des chaotischen Relegationsrückspiels bei Fortuna Düsseldorf (2:2) ist auf Montag vertagt worden.

Das teilte der Vorsitzende des DFB-Sportgerichts, Hans E. Lorenz, am Freitagabend nach rund sechseinhalbstündiger Verhandlung mit. Das Urteil wird am Montagnachmittag um 15.00 Uhr

verkündet.

Mehrere Flüge von Zeugen wie der von Schiedsrichter Wolfgang Stark von Frankfurt nach München mussten bereits vor der Vertagung auf den späten Freitagabend umgebucht werden.

Ursprünglich sollte bereits am Freitag entschieden werden, ob es ein Wiederholungsspiel geben wird oder nicht.

Die Berliner hatten dies gefordert, weil mehrere Tausend Fortuna-Fans bereits vor dem Ablauf der siebenminütigen Nachspielzeit am vergangenen Dienstag das Spielfeld gestürmt hatten. Nach 20-minütiger Unterbrechung hatte Referee Stark die Partie für gut eineinhalb Minuten fortgesetzt.

In der Verhandlung am Freitag wurden Spieler und Funktionäre beider Klubs sowie Schiedsrichter Wolfgang Stark und dessen Assistenten zu den Vorgängen befragt.

Stark wies dabei die Behauptung der Berliner Verantwortlichen zurück, die Spieler hätten beim verfrühten Platzsturm der Fortuna-Fans Todesangst gehabt.

"Wenn man unmittelbar nach dem Schlusspfiff so massiv und gezielt auf das Schiedsrichter-Team losgehen kann, stellt sich die Frage nicht, ob die Spieler Todesängste ausgestanden haben", sagte Stark in seiner Aussage während der Verhandlung..

Stark hatte am Freitag in Frankfurt/Main zuvor von tätlichen Angriffen und üblen Beschimpfungen seitens der Herthaner Profis nach dem Abpfiff berichtet.

Hertha-Torhüter Thomas Kraft erzählte allerdings eindringlich eine andere Version der Geschichte.

"Speziell Raffael und Ronny hatten Tränen in den Augen. Das waren keine Abstiegstränen. Da war die Angst vieler, was mit ihren Kindern auf der Tribüne passiert. In jedem Kopf war die Angst da. Es wäre kein Eckball mehr möglich gewesen, ohne dass einer einen angepackt hätte. Ich hatte den Gedanken: Was passiert mir in dem Stadion?"

Weiterlesen