Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat das Tauziehen um das Schweizer Top-Talent Granit Xhaka gewonnen und damit hochwertigen Ersatz für Nationalspieler Marco Reus verpflichtet.

Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt vom FC Basel und erhält am Niederrhein einen Fünfjahresvertrag bis zum Sommer 2017. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. Basel soll rund zehn Millionen Euro aufgerufen haben.

"Bei unseren Bemühungen um Granit Xhaka standen wir in Konkurrenz zu einer ganzen Reihe von europäischen Top-Klubs, und wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, ihn zu Borussia zu holen", sagte Sportdirektor Max Eberl.

Xhaka wurde mit dem FC Basel 2011 Schweizer Meister und gewann 2012 das Double. Für die Nationalmannschaft der Schweiz kam er bisher in sieben Länderspielen zum Einsatz. Mit der Schweizer U17-Nationalmannschaft gewann er 2009 den WM-Titel.

Weiterlesen