Fortuna Düsseldorf kehrt nach 15 Jahren nach einem Skandal-Spiel in die Bundesliga zurück.

Im Relegations-Rückspiel gegen den Bundesligisten Hertha BSC machte der zweimalige DFB-Pokal-Sieger nach dem 2:1 im Hinspiel mit einem 2:2 (1:1) den Aufstieg perfekt.

Dabei stand die Begegnung mehrfach vor dem Abbruch. Erst schossen Berliner Fans zahlreiche Leuchtraketen aufs Feld, in der Nachspielzeit stürmten Düsseldorfer Anhänger vorzeitig auf den Rasen.

Angeblich will Hertha BSC Protest gegen die Spielwertung einlegen.

Für die Fortuna ist es bereits der fünfte Aufstieg in die höchste Spielklasse nach 1966, 1971, 1989 und 1995.

Die von Otto Rehhagel trainierte Hertha steigt dagegen zum sechsten Mal nach 1965, 1980, 1983, 1991 und 2010 ab. Für Rehhagel (73) war es wohl der letzte Auftritt in der Bundesliga.

Weiterlesen