Der Hamburger SV hat im Testspiel gegen den Sechstligisten SV Drochtersen/Assel nur knapp eine Blamage verhindert.

Beim Spitzenreiter der Landesliga Lüneburg gewann die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink durch ein spätes Tor des schwedischen Stürmers Marcus Berg (85.) mit 2:1 (1: 0).

Vor 4050 Zuschauern hatte der Südkoreaner Son Heung Min den HSV in der 17. Minute in Führung gebracht, Jan Koch (56.) glich nach der Pause aus.

Vor der Sommerpause bestreiten die Hamburger zwei weitere Testspiele gegen den VfB Stuttgart (13. Mai) in Büdelsdorf und beim Lüneburger SK (15. Mai).

Weiterlesen