1899 Hoffenheim plant keine weiteren Neuzugänge für die kommende Saison.

"Wir haben keinen Bedarf mehr", sagte Trainer Markus Babbel.

In Torhüter Tim Wiese (Werder Bremen), Verteidiger Matthieu Delpierre (VfB Stuttgart), Mittelfeldspieler Stephan Schröck (SpVgg Greuther Fürth) sowie den Stürmern Eren Derdiyok (Bayer Leverkusen), Kevin Volland (1860 München) und Michael Gregoritsch (SV Kapfenberg/Österreich) stehen dreieinhalb Monate vor dem Start in die neue Spielzeit bereits sechs Neuzugänge fest.

"Mit den Verpflichtungen sind wir ganz gut aufgestellt", sagte der 39 Jahre alte Babbel.

"Wenn sich etwas ergeben sollte, dass finanziell für uns machbar ist und uns sportlich weiterbringt, kann es passieren, dass der ein oder andere noch kommt", sagte Babbel: "Stand heute ist das aber nicht der Fall." Der Verein will sich vor der neuen Saison noch von einigen Profis trennen.

Weiterlesen