Mit acht Punkten Vorsprung hat Borussia Dortmund die deutsche Meisterschaft vor dem FC Bayern München verteidigt.

Vor dem Finale im DFB-Pokal erklärt BVB-Sportdirektor Michael Zorc in der "Bild": "National sind wir sicher die beste Mannschaft, wir haben in diesem Jahr den Zweiten, den Dritten und den Vierten hintereinander besiegt."

International seien die Bayern aber "erfolgreicher, erfahrener und stehen nicht umsonst im Champions-League-Finale".

Das Endspiel in Berlin (Sa., 20 Uhr) sei "ein Duell auf Augenhöhe", glaubt Zorc: "Es treffen die beiden besten deutschen Mannschaften aufeinander."

Zum ersten Mal in der 103-jährigen Geschichte des BVB könne man das Double holen, was ein "Riesenansporn" sei: "Ein Sieg in Berlin würde die überragende Saison krönen."

Weiterlesen