Werder Bremen ist an Stürmer Nils Petersen von Rekordmeister Bayern München interessiert.

Das bestätigte Werder-Manager Klaus Allofs auf Nachfrage des "Weser-Kuriers" am Mittwochabend am Rande eines Freundschaftsspiels beim FC Carl Zeiss Jena (3:2).

Petersen soll Angreifer Markus Rosenberg ersetzen, dessen im Sommer auslaufender Vertrag in Bremen nicht verlängert worden ist.

Petersen spielt seit 2011 beim Champions-League-Finalisten, war über die Rolle eines Ergänzungsspielers aber nie hinaus gekommen.

Weiterlesen