Thorsten Fink, Trainer des Bundesligisten Hamburger SV, hat dem ehemaligen Nationaltorhüter Rene Adler eine Stammplatzgarantie gegeben.

"Es ist klar, dass Rene bei uns die Nummer Eins ist. Sonst würden wir so einen Transfer nicht tätigen", sagte Fink gegenüber "Sky".

In der abgelaufenen Saison war Jaroslav Drobny Stammtorwart der Hanseaten. Der Tscheche besitzt beim HSV noch einen Vertrag bis 2013.

Fink sieht aber auch in anderen Mannschaftsteilen noch Handlungsbedarf. "Wir haben große Probleme in der Spielgestaltung. Wir brauchen dringend einen Sechser, der unser Spiel leiten kann. Wen wir darüber hinaus noch holen können, wird man sehen", so der 44-Jährige.

Gleichzeitig erteilte der HSV-Coach den Spekulationen um einen Transfer des brasilianischen Mittelfeldspielers Diego eine Absage: "Er ist ein toller Spieler, aber für uns nicht bezahlbar."

Der ehemalige Bremer und Wolfsburger Bundesligaprofi spielt zurzeit beim spanischen Erstligisten Atletico Madrid.

Weiterlesen