Das größte Bundesliga-Stadion in Deutschland und Heimat des Deutschen Meisters Borussia Dortmund wird weiterhin den Namen Signal Iduna Park tragen.

Der BVB und die Versicherungsgruppe verlängerten den bis 2016 laufenden Vertrag vorzeitig um fünf weitere Jahre bis 2021.

"Der BVB ist sehr froh über die Kontinuität in unserer Partnerschaft, die bereits Ende des Jahres 2005 begonnen hat", sagte der Vorsitzende der BVB-Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke.

Über die Modalitäten wurde nichts bekannt. Abgeblich soll der BVB vom Stadion-Sponsor pro Jahr fünf Millionen Euro kassieren.

Weiterlesen