Hannovers scheidender Sportdirektor Jörg Schmadtke wird 96 offenbar doch erhalten bleiben.

Zwar wird er, wie erbeten, zunächst freigestellt, nach seiner Auszeit aus privaten Gründen soll Schmadtke laut "Bild" aber wieder eingestellt werden. Darauf habe sich Hannover-Boss Martin Kind mit dem Sportirektor geeinigt.

Zuletzt war über ein Engagement Schmadtkes bei Absteiger 1. FC Köln spekuliert worden, diesen Wechsel hatte er selbst aber definitiv ausgeschlossen.

Schmadtke hat Hannover Anfang April aus familiären Gründen um eine Freistellung gebeten.

Weiterlesen