Der Platz-Sturm seiner Fans bei der Meisterfeier im Anschluss an den 4:0-Sieg über Freiburg hat für Borussia Dortmund ein teures Nachspiel. Wie die "Bild" berichtet, kosten den Deutschen Meister die Verwüstungen im Stadion 200.000 Euro.

Nach dem Schlusspfiff drängten 25.000 Zuschauer auf den Platz, der Rasen wurde herausgerissen, die Tore demoliert und in ihre Einzelteile zerlegt.

Trainer Klopp zeigte sich über die Zerstörung enttäuscht: "Schade, dass es nicht anders ging."

Weiterlesen