Trainer Lucien Favre bleibt angeblich doch bei Borussia Mönchengladbach. Das berichtet der "Express".

Demnach soll der Schweizer sogar einen Vertrag bis 2015 unterschreiben. Die Verlängerung könne noch bis Donnerstag über die Bühne gehen, berichtet das Blatt. Präsidium und Aufsichtsrat müssten nur noch letzte Details absegnen.

Zuletzt war über einen Abgang Favres spekuliert worden. Mönchengladbach muss in der kommenden Saison bereits die Abgänge der Leistungsträger Marco Reus (zu Borussia Dortmund), Dante (Bayern München) und Roman Neustädter (Schalke 04) verkraften.

Weiterlesen