Ex-Präsident und HSV-Legende Uwe Seeler fordert nach dem hart erkämpften Klassenerhalt einen kompletten Neuanfang bei den Hamburgern.

"Ich meine vieles, wenn nicht alles, muss sich bei uns ändern, sonst steigen wir nächste Saison ab. So viel Glück wie dieses Mal werden wir nicht noch einmal haben», sagte Seeler der "Bild"-Zeitung.

"Zum Glück waren drei Vereine noch schlechter als wir", so der 75-Jährige weiter. Die Verantwortlichen, die vor der Saison auch aus wirtschaftlichen Gründen einen Umbruch eingeleitet hatten, müssten sich "sehr viele Gedanken" machen, damit es in der Zukunft sportlich besser laufe, ergänzte Seeler.

Weiterlesen