Werder Bremen bangt für das Schalke-Spiel am Samstag um den Einsatz von Torjäger Claudio Pizarro.

Der Peruaner musste am Dienstag nach kurzer Zeit wegen Rückenproblemen das Training abbrechen. "Ich weiß nicht, ob ich Samstag spielen kann", sagte Pizarro.

Auch Youngster Lennart Thy konnte das Training nicht beenden.

"Das war nicht bloß eine Vorsichtsmaßnahme, Claudio konnte nicht mehr weitermachen. Wir müssen abwarten, was die Untersuchungen ergeben", erklärte Bremen-Coach Thomas Schaaf ernst: "Schon letzten Donnerstag hatte er diese Schwierigkeiten."

Pizarro hat seinen Vertrag bei Bremen noch nicht verlängert, steht angeblich beim FC Bayern auf der Liste.

Weiterlesen