Nationaltorwart Tim Wiese wird seinen Vertrag bei Werder Bremen nicht verlängern und die Norddeutschen im Sommer verlassen.

"Ich bin froh, bei so einem tollen Klub wie Werder Bremen gespielt zu haben. Aber ich brauche eine neue Herausforderung", sagte der sechsmalige Nationalspieler der "Sport-Bild".

Werder-Mediendirektor Tino Polster bestätigte den Abgang des Keepers der Nachrichtenagentur dpa: "Tim Wiese hat am Mittwoch Klaus Allofs und Thomas Schaaf darüber informiert, dass er sich für einen anderen Club entschieden hat."

Wohin Wiese wechselt, steht noch nicht fest. Zuletzt waren der italienische Meister AC Mailand sowie englische Klubs im Gespräch. "Ich habe verschiedene Anfragen aus dem Ausland, mehr kann ich dazu noch nicht sagen", sagte Wiese.

Der Torwart, der aller Wahrscheinlichkeit als Ersatztorwart der DFB-Auswahl mit zur EM-Endrunde nach Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) reisen wird, brauche nach eigenen Angaben "eine neue Herausforderung" und will noch einmal in der Champions League spielen, was mit Werder wohl nicht möglich ist.

Die Bremer bangen zurzeit selbst um die Qualifikation für die Europa League, wofür Wiese "bis zum Schluss alles geben" will. Ein weiterer Grund für Wieses Entscheidung soll sein, dass in Top-Stürmer Claudio Pizarro (33) wohl nach der Saison ein wichtiger Leistungsträger den Klub verlässt.

Der sechsmalige Nationaltorwart spielt seit 2005 für Werder und hat bislang 188 Bundesligaspiele für die Grün-Weißen bestritten.

Bremens Geschäftsführer Klaus Allofs hatte zuletzt immer wieder betont, dass man den Vertrag mit Wiese verlängern wolle. Allerdings seien die wirtschaftlichen Möglichkeiten und Wieses Vorstellungen entscheidend.

In Bremen soll der Keeper rund 2,8 Millionen Euro pro Saison verdienen. "Natürlich geht es auch ums Geld. Als Fußballer ist die Zeit begrenzt. Da muss man sehen, wo man bleibt", hatte der gebürtige Rheinländer zuletzt offen zugegeben.

Wiese war 2005 vom 1. FC Kaiserslautern an die Weser gewechselt und hatte mit Werder unter anderem 2009 den DFB-Pokal gewonnen.

Er spielte mit Werder mehrere Spielzeiten in der Champions League und erreichte 2009 das Uefa-Cup-Finale, das die Bremer gegen Schachtjor Donezk allerdings nach Verlängerung verloren. 2006 und 2008 wurde Wiese mit Werder Vize-Meister.

Weiterlesen