Shinji Kagawa will offenbar Borussia Dortmund im Sommer Richtung England verlassen.

Nach Informationen der "Bild" plant der der Offensivspieler einen Wechsel in die Premier League.

Die Vertragsverhandlungen der Borussia mit dem 23-Jährigen sind seit Monaten zu keinem Abschluss gekommen, obwohl Dortmund das Gehalt des Japaners von derzeit rund 1,5 Millionen Euro im Jahr verdoppeln würde.

"Es wird zeitnah eine Entscheidung geben. Wir würden sehr gern mit ihm verlängern. Der Ball liegt weiter im Strafraum, Shinji muss ihn verwandeln. Wir wissen aber, dass er mit England und Spanien liebäugelt. Die Frage ist, zu welchem Zeitpunkt", sagte BVB-Manager Michael Zorc.

Interessenten auf der Insel sind unter anderem Manchester United und der FC Chelsea.

Da der Vertrag von Kagawa beim Deutschen Meister 2013 ausläuft, würde der BVB zum Saisonende noch eine Ablöse bekommen. Im Gespräch sind 15 Millionen Euro für den Offensivkünstler.

Weiterlesen