Die Profis des 1. FC Kaiserslautern haben vor dem Punktspiel am Samstag gegen den VfL Wolfsburg auf die antisemitischen Beleidigungen gegen ihren israelischen Teamkollegen Itay Shechter vom vergangenen Sonntag reagiert.

Die Spieler trugen vor dem Anpfiff unter dem Applaus der Zuschauer ein großes Spruchband mit der Aufschrift "Rassismus hat beim FCK keinen Platz" durch das Stadion.

Weiterlesen