Bundesligist Schalke 04 muss im Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/Liga total!) beim Tabellen-Schlusslicht SC Freiburg auf Toptorjäger Klaas-Jan Huntelaar verzichten.

Der niederländische Nationalspieler hatte am Mittwoch beim Länderspiel in England (3:2) bei einem Zusammenprall eine Gesichtsverletzung erlitten.

Außerdem ist der Einsatz des Linksverteidigers Christian Fuchs fraglich. Der Österreicher musste das Abschlusstraining am Freitag in Gelsenkirchen wegen anhaltender Adduktorenbeschwerden abbrechen.

Schalkes Trainer Huub Stevens fehlt außerdem Innenverteidiger Christoph Metzelder (Muskelfaserriss in den Adduktoren).

Vor seinem Comeback steht hingegen Jermaine Jones, der nach seiner Tätlichkeit gegen Nationalspieler Marco Reus im Achtelfinale des DFB-Pokals bei Borussia Mönchengladbach für acht Wochen gesperrt war.

Nach Informationen der "Sport Bild" hat Stevens den Peruaner Jefferson Farfan nach dem Abschlusstraining aus dem Kader für die Begegnung in Freiburg gestrichen. Der Offensivspieler trat die Reise in den Breisgau gar nicht erst an.

Zuletzt hatte Stevens geäußert, dass er sich auch in der Personalie Farfan "keinen Illusionen" für eine Vertragsverlängerung hingebe.

Beim Spiel bei Bayern München (0:2) am vergangenen Sonntag bot Farfan, der am Mittwoch mit Peru ein Länderspiel in Tunesien (1:1) bestritt, zudem eine mäßige Vorstellung.

Weiterlesen