Bayer Leverkusen bangt vor dem Topspiel gegen Bayern München am Samstag (15.30 Uhr) um den Einsatz dreier Spieler.

Noch ist unklar, ob Offensivspieler Andre Schürrle mit einer Abscherung des Nasenknorpels vom Nasenknochen spielen kann, die er beim 1:2 der deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich am Mittwochabend in Bremen erlitten hatte.

Schürrle hatte kurz vor der Halbzeit ausgewechselt werden müssen, eventuell wird er mit einer Maske auflaufen.

Fraglich sind bei der Werkself zudem Vedran Corluka (Knieprobleme), der angeschlagen von der kroatischen Nationalmannschaft zurückkehrte, und Eren Derdiyok.

Weiterlesen