Schwerer personeller Rückschlag für den 1. FC Kaiserslautern im Abstiegskampf der Bundesliga: Torhüter Kevin Trapp wird den Pfälzern im richtungweisenden Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (15. 30 Uhr) wegen einer Muskelverletzung fehlen.

Eine genaue Diagnose steht nach Angaben des FCK-Trainers Marco Kurz noch aus. Damit wird Ersatztorwart Tobias Sippel gegen Wolfsburg seinen ersten Einsatz seit elf Monaten absolvieren.

"Wenn man so vom Platz humpelt wie Kevin, dann ist klar, dass man nicht spielen kann. Die Muskelverletzung ist zumindest so schwer, dass ein Einsatz gegen Wolfsburg unmöglich ist", sagte Kurz, der Ersatzmann Sippel vor dessen erstem Saison-Einsatz aber das Vertrauen aussprach:

"Da mache ich mir gar keine Gedanken. Er ist top drauf und trainiert sehr gut."

Weiterlesen