Der Leverkusener Keeper Rene Adler soll am Montag beim Hamburger SV unterschreiben. Dann wird es für die bisherige Nummer eins, Jaroslav Drobny, eng.

Doch für den 32-jährigen Tschechen gibt's einen Ausweg. Der Torwart soll laut Münchner "tz" beim FC Bayern den scheidenden Jörg Butt ersetzen.

"Wir suchen einen Torhüter, der es akzeptiert nur die Nummer zwei zu sein", sagte Sportdirektor Christian Nerlinger und fügte an: "Er sollte schon ein gestandener Torwart sein."

FCB-Pressespecher Markus Hörwick wiegelte allerdings auf einer Pressekonferenz ab: "Das ist eine tolle Geschichte. Sie hat nur einen Haken, sie stimmt hinten und vorne nicht."

Weiterlesen