SPORT1-Experte Thomas Strunz ist Teil der Prominenten-Liga und analysiert die aktuelle Lage beim SPORT1 - Bundesliga Manager.

Hallo Freunde des SPORT1 - Bundesliga Managers,

Der dritte Spieltag des SPORT1 - Bundesliga Managers (Jetzt mitspielen) hätte nicht besser für mich laufen können.

Mit 84 Punkten sicherte ich mir den Tagessieg. Fantastisch!

Knapp auf den Fersen war mir SPORT1-Kommentator Uwe Morawe, der mit seiner Truppe nur einen Punkt weniger als ich holte. Morawe zog damit an allen anderen vorbei und liegt nun ganz vorne im Gesamtklassement. (GESAMTWERTUNG: Prominenten-Liga).

[image id="74be9936-63ce-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Ich liege persönlich noch auf einem nicht so befriedigenden zehnten Platz.

Aber ich bin mir sicher, die Manager vor mir spüren nach meiner Leistung am 3. Spieltag schon meinen Atem im Nacken und zittern.

Durch den etwas verzerrten vierten Spieltag musste das Team ja schon eher aufgestellt werden, aber Thomas Müller bekam gegen Freiburg die SPORT1-Note 2 und das ist eine gute Basis für den Rest am Wochenende.

Topscorer in meinem Team war am dritten Spieltag erneut Marco Reus.

Dadurch, dass ich den Dortmunder zu meinem Kapitän ernannte, punktete er gleich doppelt.

Der BVB-Sieg gegen Bremen war zwar ein hartes Stück Arbeit für den Vizemeister aber auch dank der starken Leistung von Reus konnten die drei Punkte eingefahren werden.

Wichtige Erfolgsgaranten in meinem Team waren außerdem Sidney Sam und Nicolai Müller, die jeweils zehn Punkte einheimsten - mehr geht nicht.

Leverkusens Sam war beim 4:2 gegen Mönchengladbach wieder eine wichtige Stütze für Bayer und steuerte zwei Treffer zum Sieg der Werkself bei.

Müller machte auch wieder ein Tor für die Mainzer und sorgte für den 2:0-Endstand gegen Wolfsburg.

Eine gute Entscheidung war auch, wieder auf Kevin Trapp im Tor zu setzen. In Braunschweig blieb er mit seinen Frankfurtern ohne Gegentor.

Durch den Sieg gegen Stuttgart punktete auch mein Augsburger Verteidiger Matthias Ostrzolek. Schade nur, dass beim 2:1 die Null nicht stand.

Selbst meine zwei Schalker, Julian Draxler und Roman Neustädter konnten trotz der 1:2-Niederlage der "Knappen" in Hannover noch ein paar Pünktchen einfahren.

Euer Thomas Strunz

In der SPORT1-Bundesliga-Manager-Kolumne beleuchtet SPORT1-Experte Thomas Strunz die neuesten Entwicklungen der Bundesliga hinsichtlich des SPORT1 - Bundesliga Managers.

Weiterlesen