SPORT1-Experte Thomas Strunz ist Teil der Prominenten-Liga und analysiert die aktuelle Lage beim SPORT1 - Bundesliga Manager.

Hallo Freunde des SPORT1 - Bundesliga Managers,

Nach dem vergangenen Spieltag habe ich meinen Angriff auf Platz drei angekündigt - und dank der starken Leistung meiner Mannschaft beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) geht der Plan auf.

Durch den zweiten Platz in der Spieltagswertung des 23. Spieltags hinter Eugen Polanski konnte ich auf den Gesamtdritten Uwe Morawe fünf Punkte gutmachen und liege nur noch einen Zähler hinter meinem SPORT1-Kollegen. (GESAMTWERTUNG: Prominenten-Liga)

In den kommenden Wochen verspricht das Duell sehr spannend zu werden.

[image id="903c4327-63e1-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Im Tor ist mein Düsseldorfer Fabian Giefer beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) wie immer die Zuverlässigkeit in Person.

Trotz zwei Gegentreffern und der 1:2-Niederlage der Fortuna auf Schalke war der Schlussmann wie so oft eine Konstante im Kasten und sorgte trotz null Punkten für die Fortuna für Punkte auf meinem Konto.

Stolz bin ich auf meine Abwehr, die am 23. Spieltag keinen einzigen Gegentreffer hinnehmen musste.

Sowohl der Frankfurter Bastian Oczipka, als auch Freiburgs Oliver Sorg und Leverkusens Philipp Wollscheid spielten mit ihren Teams zu null und füllten damit mein Punktekonto beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) kräftig auf.

In meinem Mittelfeld hat an diesem Spieltag Mario Götze das größte Highlight gesetzt. Beim 1:1 bei Borussia Mönchengladbach machte der Nationalspieler ein starkes Spiel und veredelte seine Leistung dazu mit dem Führungstreffer für den BVB.

Mein übriges Trio Toni Kroos, Stefan Aigner und Gonzalo Castro konnte sich zwar nicht in die Torschützenliste eintragen, aber kein einziger musste mit seinem Team einen Niederlage einstecken. Außer Kroos, der beim 6:1 gegen Werder Bremen geschont wurde, trugen alle diese Spieler einen Teil zu den guten Ergebnissen bei.

Mein stärkster Spieler beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) ist dieses Mal aber ganz vorne zu finden.

Im Sturm überzeugt Augsburgs Sascha Mölders seit Wochen und hat beim 2:1 gegen 1899 Hoffenheim sein Torekonto nun auf neun Treffer in 13 Spielen hochgeschraubt. Der Angreifer ist einer der Hauptgründe für die Aufholjagd des FCA im Tabellenkeller.

Nach seinem dritten Treffer im dritten Spiel in Folge kann ich nur sagen: Mölders ist der Hit.

Da fiel es auch nicht so sehr ins Gewicht, dass mein Leverkusener Sturmduo Stefan Kießling und Andre Schürrle beim 0:0 bei Greuther Fürth torlos blieb.

Wenn Mölders und der Rest meiner Mannschaft so weitermacht, bin ich davon überzeugt, dass sie mich beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) weiter nach vorne spülen werden.

Ich freue mich sehr auf den kommenden Spieltag.

Euer Thomas Strunz

In der SPORT1-Bundesliga-Manager-Kolumne beleuchtet SPORT1-Experte Thomas Strunz die neuesten Entwicklungen der Bundesliga hinsichtlich des SPORT1 - Bundesliga Managers.

Weiterlesen