SPORT1-Experte Thomas Strunz ist Teil der Prominenten-Liga und analysiert die aktuelle Lage beim SPORT1 - Bundesliga Manager.

Hallo Freunde des SPORT1 - Bundesliga Managers,

der 12. Spieltag beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) verlief ganz nach meinem Geschmack.

Mit 74 Punkten katapultierte mich mein Team auf den dritten Platz der Spieltagswertung in der Prominenten-Liga und auch in der Gesamtwertung sieht es mit 774 Punkten und Platz fünf wieder sehr gut aus. (GESAMTWERTUNG: Prominenten-Liga)

Die meisten Punkte habe ich meinen Trio von Bayer Leverkusen zu verdanken.

Was Gonzalo Castro, Stefan Kießling und Andre Schürrle beim 2:0 gegen Schalke 04 abgeliefert haben, war allererste Sahne.

Nicht nur, dass Kießling mit seinem achten Saisontor weiter ein verlässlicher Punketlieferant beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) bleibt, diesmal hat Schürrle mit seinem Traumtor auch eines der Glanzlichter des Spieltags gesetzt ? wie das gesamte Team.

[image id="5cdc962a-63ea-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Ich bin sehr optimistisch, dass sich der Leverkusener Lauf am kommenden Spieltag bei 1899 Hoffenheim fortsetzt und meine Spieler mir wieder wertvolle Punkte bringen.

Durchwachsen lief es dagegen für mein Bayern-Zentrum bestehend aus Toni Kroos und Bastian Schweinsteiger.

Beim 1:1 im Derby beim 1. FC Nürnberg konnten beide nicht wie gewohnt glänzen, sonst hätten sie mich beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) noch weiter nach vorne geführt.

Allerdings kann man sich bei den beiden Münchnern sicher sein, dass es im nächsten Spiel wieder besser läuft.

Trotz der 1:2-Niederlage gegen Werder Bremen zeigte auch Düsseldorf eine ansprechende Leistung, was mich wegen meiner beiden Fortuna-Spieler Jens Langeneke und Fabian Giefer besonders freut.

Der Abwehrspieler zeigte sich zudem vom Punkt eiskalt und sorgte mit seinem Elfmeter gar für die zwischenzeitliche Führung des Aufsteigers.

Düsseldorf ist nach der erneuten Niederlage jetzt im Tabellenkeller angekommen und muss im kommenden Heimspiel gegen den Hamburger SV unbedingt wieder Punkte sammeln, um nicht in den unteren Regionen stecken zu bleiben.

Bei Werder überließ der zuletzt so bärenstarke Aaron Hunt diesmal den anderen das Rampenlicht, auch wenn er wie zuletzt immer ein wichtiger Faktor war. Sowohl im Spiel der Grün-Weißen als auch in meiner Mannschaft.

Mit gemischten Gefühlen habe ich das Spiel Eintracht Frankfurt gegen den FC Augsburg verfolgt.

Der 4:2-Sieg der Hessen hat mich wegen der guten Leistung von Bastian Oczipka natürlich gefreut, allerdings fiel auf der anderen Seite mein Augsburger Kevin Vogt etwas ab.

Alles in allem war es für mich beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) aber ein sehr gelungener Spieltag.

Euer Thomas Strunz

In der SPORT1-Bundesliga-Manager-Kolumne beleuchtet SPORT1-Experte Thomas Strunz die neuesten Entwicklungen der Bundesliga hinsichtlich des SPORT1 - Bundesliga Managers.

Weiterlesen