Stefan Kretzschmar (l.) hat Rafael van der Vaart (M.) und Mario Mandzukic (r.) im Team © getty

SPORT1-Handball-Experte Stefan Kretzschmar sattelt um und startet in der Prominenten-Liga beim SPORT1 - Bundesliga Manager.

München - Normalerweise ist der Handball seine Welt.

Doch SPORT1-Handball-Experte Stefan Kretzschmar ist auch ein Kenner des Fußballs und startet beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) in der Prominenten-Liga. (Neu: Die SPORT1 - Bundesliga Manager App für Iphone).

Mit Mario Mandzukic vom FC Bayern München bietet der 39-Jährige im Sturm den am häufigsten gekauften Spieler beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) auf. Auch Hamburgs Neuzugang Rafael van der Vaart steht in "Kretzsches" Kader.

SPORT1 stellt das Team von Stefan Kretzschmar vor. (Die Vorteile der Premium Manager)

Tor:

Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt):

Im Tor setzt "Kretzsche" auf Zukunft und holt U-21-Nationalkeeper Kevin Trapp ins Team. Für den Frankfurter Schlussmann sind beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) 3,4 Millionen fällig.

Abwehr:

Neven Subotic (Borussia Dortmund):

Zusammen mit Mats Hummels bildet Subotic die Innenverteidigung bei Meister Borussia Dortmund. Subotic besitzt sowohl die serbische, bosnische als auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft und kostet beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) stattliche14,7 Millionen.

Dante (FC Bayern München):

In der vergangenen Saison bärenstark beim Mönchengladbacher Höhenflug und nun beim deutschen Rekordmeister FC Bayern: Dante genießt das Vertrauen von " Kretzsche" beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen). Das lässt sich der 39-Jährige 8,9 Millionen kosten.

Per Nilsson (1.FC Nürnberg):

Der Nürnberger absolvierte in der vergangenen Saison lediglich fünf Ligaspiele. Für die aktuelle traut Stefan Kretzschmar dem Schweden mehr zu und holt ihn für 1,1 Millionen beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) ins Team.

Timm Klose (1.FC Nürnberg):

In Basel begann die Profi-Karriere des gebürtigen Frankfurters, der in der Schweiz aufwuchs. Seit 2011 spielt Klose beim Club, spielte in der Bundesliga-Saison 2011/12 13 Mal von Beginn an und kostet beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) 2,3 Millionen.

Mittelfeld:

Aaron Hunt (Werder Bremen):

Zwei Länderspiele absolvierte der Offensivspieler 2009 für Deutschland. Nach zwei Spieltagen der aktuellen Saison beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) hat der gebürtige Harzer ein Tor und eine Torvorlage auf dem Konto. 5,6 Millionen kostet der Bremer beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen)

Lewis Holtby (Schalke 04):

Genau wie Aaron Hunt hat auch Lewis Holtby zwei A-Länderspiele bestritten. Und genau wie Hunt hat Holtby in der aktuellen Saison ein Tor und eine Torvorlage auf der Habenseite. Beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) kostet er allerdings 2,1 Millionen mehr als Hunt - nämlich 7,7.

Rafael van der Vaart (Hamburger SV):

Der Niederländer ist der große Hoffnungsträger beim Hamburger SV. Bereits von 2005 bis 2008 spielte er beim HSV und schoss in 74 Spielen 29 Tore. Beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) kostet der 29-Jährige 9,8 Millionen.

Sturm:

Marco Reus (Borussia Dortmund):

Im Team des Double-Gewinners aus Dortmund ist Deutschlands Fußballer des Jahres die neue Angriffs-Attraktion. In der vergangenen Saison traf der Nationalspieler 18 Mal für die Borussia aus Mönchengladbach und soll nun mit seinen Toren den BVB zur dritten Meisterschaft in Folge schießen. Auch "Kretzsche" setzt beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) auf die überragenden Qualitäten von Reus und verstärkt für 22 Millionen sein Team.

Mario Mandzukic (FC Bayern München):

Der Kroate erzielte in der Vorrunde der Europameisterschaft drei Tore und bewies seinen Torriecher. Auch bei seinem neuen Klub Bayern München traf er bereits zwei Mal ins Schwarze. Beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) kostet Mandzukic, der dort der am häufigsten gekaufte Spieler ist, 10,5 Millionen.

Vedad Ibisevic (VfB Stuttgart):

Seit seinem Wechsel im Januar 2012 von Hoffenheim nach Stuttgart lässt der Bosnier Tore sprechen und ist kaum mehr aus dem VfB-Team wegzudenken. Auch "Kretzsche" ist von Ibisevic überzeugt und legt beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) 7,6 Millionen für ihn auf den Tisch.

Allerdings kassierte der 28-Jährige am 2. Spieltag eine Rote Karte und muss drei Spiele zuschauen. Bis Freitag um 20.15 Uhr hat "Kretzsche" Zeit, Ersatz zu suchen - 8 Millionen hat er in seinem Budget dafür noch übrig.

Weiterlesen